Barbarcoa Clasico mit Datteln und AubergineNeben den krassen Kartoffeln von Kata, die einen eigenen Beitrag verdient haben (den Blogpost findet ihr hier), gab es noch Barbacoa Clasico mit Listada de Gandia und Datteln im Speckmantel, damit alle satt werden. Urlaub macht hungrig!

Das Barbacoa Clasico haben wir im Supermarkt als klassisches Grillpaket gefunden und sofort eingepackt. Schon während unseres ersten Einkaufs haben wir gerätselt, was für ein Gemüse die Listada de Gandia wohl ist. Da wir alle gerne Aubergine essen und die Listada nichts anderes als eine etwas süßere Variante der Aubergine ist, musste diese also ausprobiert werden.

Wie bei normaler Aubergine auch, so wurde die Listada de Gandia mit Öl und einigen Gewürzen mariniert. Dann kam alles auf den Grill.

Und als süßen Appetizer gab es Datteln im Speckmantel: Frische Datteln vom Markt –  eingewickelt in Frühstücksbacon. Tipp: Für ein überzeugendes Ergebnis ruhig saftigere Datteln und etwas fetteren Bacon nehmen. Auf dem Grill wird ein Großteil der Feuchtigkeit und Fett ja noch durch die Hitze entzogen.

Da wir keine Zahnstocher zur Hand hatten,  mussten wir beim Auflegen auf den Grill etwas vorsichtiger sein.  Sobald der Schinken kross wird,  geht das Wenden bereits besser!

Ziemlich lecker, das alles!

This Post Has Been Viewed 125 Times