Über mich

 

Dass ich Arne heiße, habt ihr ja schon an der URL erkannt. Und dass ich gerne grille, bestimmt auch. Beides kann ich somit bestätigen.

Und wenn ich nicht grille, findet man mich auf meinem Trekkingrad, vor meiner Stereoanlage (ich höre leidenschaftlich gerne Musik und somit ist dieses Hobby nicht ganz billig) oder wenn es die Zeit zulässt, verreise ich auch sehr gerne. Ansonsten bin ich vom Beruf Pre Sales Consultant, von daher werdet ihr immer wieder auf den einen oder anderen technischen Begriff in meinem Blog stoßen – ich hoffe, es bleibt aber im Großen und Ganzen verständlich. Zumindest bemühe ich mich redlich 😉

Schon früh habe ich meine Leidenschaft für das Kochen und insbesondere das Grillen entdeckt. Anfänglich habe ich häufig auf einem Holzkohle-Grill gegrillt mit der Standardware – Wurst und Steaks. Mit der Zeit wurde es mir immer wichtiger, nicht irgendetwas zu grillen, sondern auch viel auszuprobieren und vor allem auf gesunde und hochwertige Lebensmittel zu achten.

Das führte zum einen dazu, dass ich mir einen Gasgrill angeschafft habe, beim dem das Fett des Grillguts nicht in den Brenner tropfen kann und der schädliche Rauch erst gar nicht entstehen kann. Ein weiteres Argument für den Gasgrill war auch die bessere Handlichkeit, wenn man Balkongriller ist. Kohlereste entsorgen und langwieriges Vorglühen entfällt damit vollständig und der Gasgrill ist sehr schnell auf Temperatur, weswegen ich auch deutlich häufiger grille als die meisten anderen Menschen 😉

Zum anderen erweiterte ich meine Grillmöglichkeiten: das Motto „Fleisch ist mein Gemüse“ trifft für mich definitiv nicht zu! Ich grille sehr sehr gerne Gemüse, und ja, ich muss sogar sagen, dass das häufiger passiert als Fleisch grillen. Denn für mich gilt: Lieber ein paar Tage mal kein Fleisch grillen, dafür dann aber qualitativ hochwertiges Fleisch. Aus Prinzip kaufe ich daher nur beim Fleischer meines Vertrauens und nicht im Discounter. Und vor allem Gemüse lässt sich prima auf dem Grill zubereiten und ist sehr schmackhaft. Eines werdet ihr jedoch bei mir überhaupt nicht finden – jegliche Art von Fisch, da ich den überhaupt nicht mag. Aber für das restliche Grillgut bin ich immer zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.