Sommersalat mit Hähnchenbrust

Der Sommersalat mit Hähnchenbrust ist ein leckeres und leichtes Grillgericht für einen sonnigen und warmen Sommertag. Hierfür braucht ihr:

1 Hähnchenbrustfilet
1 Romana Salatherz 
3 Tomaten
1/2 Gurke
100 ml Joghurt 3,5%
Zitronensaft
Pfeffer
Salz
Sonnenblumenöl

Die Vorbereitung

Als erstes muss der Grill vorgeheizt werden, da die Vorbereitungen schnell erledigt sind. Also raus auf den Balkon, Grill von der Abdeckung befreien und einen Brenner auf maximaler Leistung starten.

Zurück in der Küche schneide ich den Romana-Salat in kleine Streifen, die ich wasche und in einem Küchensieb abtropfen lasse. In der Salatschale rühre ich schon das Dressing auf Joghurt-Basis an: Dazu gebe ich circa 100 ml Joghurt in die Schale und vermische es mit einem ordentlichen Schuss Zitronensaft und Sonnenblumenöl. Das Dressing schmecke ich mit Salz und der 9-Pfeffer-Symphonie von Ankerkraut ab.

In das Dressing kommt dann eine kleingeschnittene Tomate sowie Gurke. Wenn der Salat abgetropft ist, kann auch dieser mit dem Dressing vermengt werden.

Das Hähnchenbrustfilet wasche und tupfe ich ab, reibe es mit Sonnenblumenöl ein und würze es mit Pfeffer und Salz, dann ist es zum Grillen bereit. Außerdem halbiere ich zwei Tomaten, die von unten mit etwas Öl einreibe.

Das Grillen

Der Grill ist vorgeheizt, sodass ich nun das Hähnchenbrustfilet sowie die halbierten Tomaten auflegen kann. Das Filet ist recht dick, deswegen grille ich es bei 1/3 Leistung für etwas längere Zeit. Auch die Tomaten kommen in direkte Hitze, mit der Schnittfläche nach oben.

Wenn die Haut der Tomaten anfängt zu platzen, nehme ich die Hälften aus der direkten Hitze und lege sie auf das Gemüserost zum Nachgaren. Auch das Hähnchenbrustfilet muss noch auf dem Gemüserost garen, nachdem es von beiden Seiten ein schönes kreuzförmiges Branding bekommen hat. Je nach Dicke des Filets muss es 5 – 10 Minuten noch nachziehen

Hähnchenbrustfilet und Tomaten angrillen

Wenn das Hähnchen fertig ist, nehme ich es vom Grill und schneide es auf einem Schneidbrett in ein Zentimeter dicke Streifen, die dann auf den Sommersalat mit Joghurt-Dressing anrichte. Fertig ist der Sommersalat mit Hähnchen!

Der Geschmack

Ein knackiger Salat ist an einem warmen Sommertag immer eine gute Idee, zusammen mit dem erfrischenden Joghurt-Dressing, denn der Salat liegt nicht schwer im Magen.

Durch das Hähnchenfilet bekommt der Sommersalat noch etwas mehr Pep. Das Fleisch ist sehr saftig geblieben und besitzt einen tollen Eigengeschmack, der durch die leichte Würzung mit Pfeffer und Salz betont und nicht übertüncht wird. Das Joghurt-Dressing ist ein leichtes Dressing, das nicht zu intensiv schmeckt. Dadurch bleibt der Geschmack des Romana-Salates und des Hähnchens im Vordergrund. Perfekt!

Sommersalat mit Joghurt-Dressing und Hähnchenstreifen

This Post Has Been Viewed 100 Times