Möhren-Curry-Bagel

Mit dem Möhren-Curry-Bagel habe ich heute einen Beitrag für die vegetarische Kategorie meines Blogs. Gedacht als schnelles Grillrezept für zwischendurch, wenn einen der Hunger überkommt und man Lust auf etwas Vegetarisches hat. Für den Möhren-Curry-Bagel braucht ihr für zwei Personen folgende Zutaten:

2 Bagel
1 Portion gefrorene Möhren (oder 2 - 3 frische)
 1 Zwiebel
Currysauce
Olivenöl
Ankerkraut Macho Muchacho Rub
etwas grünen Salat

Los geht’s!

Die Vorbereitung

Als schnelles Grillrezept (am besten schon jetzt den Grill vorheizen) kann man für die Möhren-Curry-Bagel auch tiefgefrorene Möhren verwenden, die ich noch im TK-Fach hatte. Die geschnittenen Möhren gebe ich gefroren in den Gourmet Halbmond, zusammen mit einer kleingeschnittenen Zwiebeln und etwas Olivenöl. Um noch etwas mehr Geschmack zu bekommen, nehme ich noch etwas von meinem Ankerkraut Macho Muchacho, einem Texmex BBQ-Rub. Eigentlich ist der Rub für Schweinefleisch oder Geflügel gedacht, aber ich mag es auch, wenn das Gemüse ordentlich Geschmack hat. Und so lasse ich es auf einen Versuch drauf ankommen, ob der Rub auch mit Gemüse harmoniert.

Möhren und Zwiebeln angrillen

Die Möhren taue ich bewusst vorher nicht auf, da sie sonst matschig werden würden. Am besten direkt grillen, dann bleibt das Gemüse knackig.

Als weitere Vorbereitung für meine Möhren-Curry-Bagel brauche ich nur noch etwas grünen Salat waschen und zurechtlegen, dann bin ich bereit zum Grillen.

Das Grillen

Der Broil King ist auf Temperatur, sodass ich den Gourmet Halbmond in die direkte Hitze oberhalb von zwei Brennern stelle. Die Leistung der Brenner stelle ich auf 1/3 ein.

Möhren im Halbmond grillenund Bagel anwärmen

Da es heute sehr kalt ist, positioniere ich den Halbmond hinten quer auf den Grillrost, da erfahrungsgemäß vorne an der Grillhaube ein höherer Wärmeverlust als hinten ist. So spare ich etwas Gas und hoffentlich auch Zeit 🙂

Von Zeit zu Zeit rühre ich die Möhren-Zwiebel-Mischung durch, bis sie nach schließlich 15 – 20 Minuten fertig ist. Fünf Minuten vor Grillende kommen auch die Bagel auf den Grillrost, die ich zunächst auf meinem Warmhalterost langsam erwärme, bevor sie dann für 30 Sekunden direkt auf dem Grillrost angeröstet werden.

Der Möhren-Curry-Bagel kann nun angerichtet werden. Dazu bestreiche ich die Bagel-Hälften mit Currysauce und belege die Unterseite mit grünem Salat, den Möhren und Zwiebeln. Zusammenklappen, und fertig!

Der Geschmack

Die Möhren-Curry-Bagel sind sehr schnell zubereitet und gegrillt. Als vergleichsweise leichte Mahlzeit schmecken sie schön saftig und frisch, ohne einem später schwer im Magen zu liegen. Der Ankerkraut Macho Muchacho Rub passt übrigens sehr gut auch zu Gemüse. Zusammen mit der Currysauce sehr wohlschmeckend!

Bagel gehen einfach immer!

This Post Has Been Viewed 80 Times