Grüne Zucchini mit gebackenem Kräuter-Feta

Ein schönes vegetarisches Grillmenü ist die grüne Zucchini mit gebackenem Kräuter-Feta. Dazu passt wunderbar ein leichter Sommersalat mit Tomate und dem Honig-Senf-Dressing. Für dieses Gericht braucht ihr folgende Zutaten:

1 Feta
1 grüne Zucchini
1 Salat
2 Tomaten
Honig-Senf-Dressing
Olivenöl
Flor de Sal Sri Lanka
Thymian
Rosmarin

Die Vorbereitung

Während der Broil King wieder vorheizt, wasche und schneide ich die grüne Zucchini. Beim Einkaufen achte ich darauf, immer ein Exemplar mit schöner Schale zu kaufen, denn neben einer schöneren Optik enthält sie auch viele Nährstoffe. Die Zucchini schneide ich in circa ein bis anderthalb Zentimeter dicke Scheiben und mariniere sie mit Olivenöl und Flor de Sal Sri Lanka, dem mallorquinischen Meersalz mit Koriandersamen, Kurkuma und Grüner Kardamom.

Grüne Zucchini mit Flor de Sal Sri Lanka gewürzt

Den Salat und die Tomaten wasche und trockne ich ebenfalls. Zusammen mit dem Honig-Senf-Dressing ist dies ein sommerlich-frischer Salat.

Aus Alufolie forme ich ein kleine Schale, in die ich den in zwei Zentimeter dicke Streifen geschnittenen Feta gebe. Den Feta beträufele ich mit etwas Honig und würze mit Rosmarin und Thymian, dann sind meine Vorbereitungen abgeschlossen.

Das Grillen

Die Zucchini-Scheiben grille ich bei direkter mittlerer Hitze. Den Feta habe ich auf das Warmhalterost zum indirekten Grillen gelegt.

Von meiner letzten Grillsession, dem Hähnchen-Birnen-Burger mit Fächerkartoffeln, ist noch eine Kartoffel und ein Stück Fleisch übrig geblieben, die ich ebenfalls auf dem Warmhalterost langsam erwärme.

Zucchini und Kräuter-Feta grillen

Die Zucchini ist recht schnell gar, sodass ich bereits nach circa 10 Minuten anrichten kann.

Der Geschmack

Durch das Grillen der Zucchini bei direkter Hitze wird das Innere der Zucchini sehr schön weich, bleibt aber saftig. Die Schale der Zucchini wird durch das Grillen etwas fester. Die Marinade mit dem Flor de Sal Sri Lanka harmoniert sehr gut mit der Zucchini. Die exotischeren Aromen wie Koriandersamen, Kurkuma und Grüner Kardamom kommen leicht durch, ebenso wie eine Note von Nelke und Zimt. Ein leckeres und gesundes Grillgemüse.

Der Feta ist leicht angebräunt und besitzt durch den Honig eine leichte Süße. Zusammen mit Thymian und ordentlich Rosmarin schmeckt er am intensivsten in meinem Grillmenü. Der leichte Sommersalat mit Honig-Senf-Dressing rundet das Gericht ab.

Wer ein schnelles und leichtes vegetarisches Grillgericht sucht, dem kann ich grüne Zucchini mit gebackenem Kräuter-Feta nur empfehlen!

This Post Has Been Viewed 336 Times