Die Halterung ist super, aber meine Spieße sind etwas schwer

Lamm-Kebab-Spieße – damit weihe ich endlich mein Kebab-Set ein, das ich mir samt Halterungen und Nylontasche gekauft habe. Im türkischen Supermarkt meines Vertrauens habe ich mir Lamm-Hackfleisch besorgt, das typischerweise aus einer Lamm- und Rindfleischmischung besteht. Für die Einweihung meines Kebab-Sets benötige ich folgende Zutaten:

400 g Lamm-Hackfleisch
2 Knoblauchzehen
Kreuzkümmel
Pfeffer
Paprika Edelsüß
Paprika rosenscharf
Salz

Als Beilage serviere ich Naan-Brot mit Kräuterquark.

Und los geht’s!

Für die Kebab-Spieße mische ich in einer Schüssel das Lamm-Hackfleisch mit den Gewürzen. Hierbei sollte man nicht zu sparsam sein, schließlich sind die Kebab-Spieße im Original auch sehr deftig gewürzt. Auf dem Foto kann man sehr gut die neuen Kebab-Spieße sehen sowie die Halterungen, auf denen die Spieße später aufliegen. Die Aussparungen sind dreieckig, sodass sich die Spieße ohne Verdrehen einlegen lassen. Sehr gut!

Die Zutaten für mein Kebap

Für meine Lamm-Kebab-Spieße mische ich zwei große Knoblauchzehen und ordentlich Pfeffer, Salz sowie Paprika Edelsüß und Rosenscharf in mein Hackfleisch. Das Gehackte knete ich gut durch, damit sich alle Gewürze gleichmäßig verteilen.

Jetzt kommt der spannende Teil, wo mir noch jegliche Erfahrungswerte fehlen. Wie viel Hackfleisch kommt auf einen Spieß? Und wie dick darf das Hackfleisch am Spieß sein? Was muss ich tun, damit das Hackfleisch nicht vom Spieß fällt? Fragen über Fragen… ich lasse es auf einen Versuch ankommen und knete das Hackfleisch an die Spieße. Als ich mit dem Kneten fertig bin, fällt mir auf, dass ich die Spieße sehr ungleich aufgeteilt habe und mir ein Spieß etwas unstabil erscheint. Hoffentlich hält er!

Die Spieße sind bereit für den Grill

Die Kebab-Spieße in Aktion

Los geht’s! Der Broil King Regal 490 ist vorgeheizt und die Halterungen liegen auf dem Grillrost, jetzt muss ich nur noch die Lamm-Kebab-Spieße auflegen. Den Abstand habe ich vorab grob ausgemessen, sodass ich jetzt nicht mehr die heißen Halterungen verschieben muss.

Und zunächst sieht alles sehr gut aus. Die Spieße liegen sauber in der Halterung und grillen bei 1/2 Leistung von unten an, ohne dabei den unerwünschten direkten Kontakt zum Gussrost zu haben. Ich bin zufrieden.

Aber dann muss ich feststellen, dass das Hackfleisch sich von einem Spieß löst und insgesamt das Hackfleisch auch nicht fest am Spieß angedrückt ist. Bei dem Versuch, den Spieß zu wenden und wieder anzudrücken, bricht dieser in der Mitte durch und ab. Lesson learned – der Spieß war zu dick und nicht fest genug geknetet!

Somit grille ich mit einem ganzen und einem halben Kebab-Spieß weiter. Mal wieder habe ich nicht auf die Uhr geguckt, um euch sagen zu können, wie lange meine Lamm-Kebab-Spieße benötigt haben. Ich schätze, dass es so circa 10 – 15 Minuten gewesen sind.

Leckere Kebap-Spieße

Durch die Halterungen sind die Kebab-Spieße vom Grillrost entkoppelt und rösten so gleichmäßig an. Das sieht, wie ich finde, schon sehr lecker aus und ich nehme die Spieße vom Grill. Zeit für die Geschmacksprobe!

Genauso gut wie im Original?

Das Fleisch lässt sich sehr gut vom Spieß auf den Teller schieben. Im Anschnitt zeigt sich, dass das Fleisch gut gegart ist und ich beiße in das erste Stückchen. Wow! Was für ein intensiver Geschmack!

Ganz wie im Original kommt die kräftige Lamm-Note mit intensiver Knoblauchnote durch. Das muss man mögen und ich mag es sogar sehr gerne! Für manchen mag das zu intensiv sein, aber ich freue mich sehr über den Geschmack und genieße jeden Bissen. Noch dazu ist das Fleisch sehr saftig.

Das Grillen mit den Spießen sowie der Halterung gefällt mir sehr, denn so entsteht kein Branding und der Lamm-Kebab-Spieß grillt gleichmäßig an. Normalerweise lobe ich den Gussrost für seine Branding-Qualitäten, aber beim Kebab-Spieße sind diese nunmal unerwünscht. Und dann ist gut, ein solches Set zu haben! Mmmmhhhhh!

PS: Und beim nächsten Mal nehme ich weniger Gehacktes und drücke dieses fester an den Spieß an, bis wirklich eine homogene Masse gleichmäßig am Kebab-Spieß ist. Dann sollte es auch stabil sein.

Sehr leckere Kebap-Spieße mit Lammhack

This Post Has Been Viewed 41 Times