Für diese originelle Sesam-Feta-Pizza braucht es zunächst den ganz normalen Pizzateig, wie ihr ihn auch unter meiner Rezept-Rubrik findet. Desweiteren werden noch eingelegte Peperoni im Glas, geriebener Käse, Fetakäse und jede Menge Sesam benötigt.

Da bei dieser Pizza das klassische Tomatensugo fehlt und ich ungerne eine total trockene Sesampizza machen wollte, habe ich einfach spontan etwas von dem „Peperoni-Wasser“ aus dem Glas auf dem Pizzateig verteilt. Dann folgten der geriebene Käse, die kleingeschnittenen Peperonis sowie der lose zerbröckelte Fetakäse. Zu guter Letzt dann Sesam, der reichlich aufgestreut werden sollte, da gerade der Sesam den Reiz dieser Pizza ausmacht. Dann ab für ca. 8 Minuten auf den tüchtig vorgeheizten Pizzastein.

Guten Appetit!

 

This Post Has Been Viewed 493 Times