20140717_172430_HDR.geaendertEs war mal wieder an der Zeit für eine richtig leckere gegrillte Pizza. Und da ich auf Analog-Käse und fertigem Teig mit zu viel Hefe keine Lust hatte, hieß es also Grill anschmeißen und selber machen! Das Teigrezept, dass ich für diese Pizza verwendet habe, findet ihr auch hier in meiner Rezeptecke.

Die Pizza ist, wenn der Teig schon fertig ist, schnell zubereitet. Aus Zeitgründen habe ich kein eigenes Tomatensugo gekocht, sondern mir einfach mit passierten Tomaten beholfen. Auf die Tomatensoße folgt dann der Käse und erst zuletzt der Belag! Wie man sieht, gab es bei uns heute eine gemischte Pizza mit Champignons, gelbem Paprika und scharfer Chorizo (wer genau hinschaut erkennt frische Chilistückchen auf der linken Hälfte – lecker!). Mehr Belag würde ich auch niemandem empfehlen, denn zum einen übertünchen sich dann die einzelnen Geschmäcker der Zutaten und die Pizza ist nur noch sehr schwer vom Pizzabrett auf den Pizzastein zu bringen. Unfälle sind dann quasi vorprogrammiert!

 

This Post Has Been Viewed 118 Times