Es ist geschafft, der Broil King Regal 490 ist aufgebaut

Es ist soweit – ich habe endlich einen Broil King Regal 490 erstanden. Nachdem ich leider erfolglos versucht hatte, beim Broil King Gewinnspiel einen solchen Grill zu gewinnen, musste ich ihn also kaufen.

Nichtsdestotrotz bin ich sehr gespannt auf den Aufbau und die erste Inbetriebnahme. Das Paket war auf jeden Fall schon mal ordentlich schwer! Und es besteht aus einer Menge weiterer Pakete mit diversen Einzelteilen.

Einzelteile Broil King Regal 490

Der Aufbau startet mit dem Korpus des Grills. Dazu werden die Seitenteile mit der Rückwand verschraubt. Gewöhnungsbedürftig fand ich dabei, dass einige Schrauben sich quasi selbst ein Gewinde schneiden – das heißt, dass die Löcher im Blech so knapp vorgebohrt worden sind, dass die Schraube dann dort hinein schneidet. Um dem Ganzen mehr Stabilität zu geben, werden noch zwei weitere Querstreben eingesetzt.

4 Querstreben zur Stabilisierung in Korpus einbauen

Sobald der Korpus verschraubt ist, erfolgt Verbindung mit der vorgefertigten Grillwanne. Die Grillwanne mit ihren Gasbrennern ist vormontiert und wird mit sechs massiven Schrauben an dem Korpus befestigt. Hier hatte ich leider einige Probleme bei der Montage. Einmal waren die vorgebohrten Löcher zu knapp, und eine Schraube konnte ich nur mit Unterlegscheiben montieren, da in der Grillwanne ein Metallteil im Weg saß. Aber alles in allem nichts, was sich nicht lösen ließe.

5 Broil King Regal 490 Korpus mit Grillwanne verschrauben

Auf dem Bild ist gut zu sehen, wie die Gasleitung mit Gasdruckregler sowie Gasleitung zum Seitenbrenner in den Korpus gesteckt wird. Außerdem sieht man die schwarze Piezo-Zündungseinheit noch dort hängen, diese wird auch mit dem Korpus verschraubt.

Wenn der Korpus mit der Grillwanne verbunden ist, wird als nächstes die Bodenplatte angeschraubt. Danach kann der Grill das erste Mal auf eigenen Beinen stehen 🙂

6 Türen in Broil King Regal 490 einsetzen

Man sieht sehr schön die vier vormontierten Brenner sowie den Backburner, der einmal über die gesamte Fläche reicht. Bis zum fertigen Grill ist es nun nicht mehr weit. Aus Platzgründen bringe ich nur die linke Platte mit dem Seitenbrenner an, die rechte Ablagefläche lasse ich weg. Die Montage ist schnell gemacht: An zwei Schrauben in der Grillwanne kann die Seitenplatte eingehängt werden und muss dann nur noch mit zwei weiteren Schrauben fixiert werden.

7 Seitenkocher anbringen

Fehlt noch der Deckel, der als nächstes angebracht werden muss, was sehr simpel ist. Dazu wird der Deckel aufgesetzt und mit zwei Stiften an der Grillwanne fixiert. Damit die zwei Metallstifte nicht herausrutschen können, werden auf der Innenseite Sicherungsstifte angebracht, fertig.

Zusätzlich werden nun schon die Verdampferelemente über die vier Gasbrenner gelegt. Sie sorgen dafür, dass kein Fett direkt auf die Brenner tropfen kann, was einerseits die Brenner schützt, andererseits durch das Verdampfen noch einmal extra Aromen im Grillgut gibt.

9 Deckel montierten und Verdampferelemente einlegen in Broil King Regal 490

Als nächstes können dann die gusseisernen Roste eingelegt werden, die bei Broil King eine wirklich schwere Qualität haben. Leicht sind sie definitiv nicht.

10 Gussroste in Broil King Regal 490 einlegen

Geschafft! Zeit für den Leckage-Test, um sicherzustellen, dass nicht ungewollt Gas austritt und Verpuffungen entstehen. Dazu bestreiche ich mit einer Seifen-Wasser-Lauge alle relevanten Schraubverbindungen. Alle Grill-Regler müssen auf Off stehen, bevor ich die Gasflasche am Ventil öffne. Tritt nun an einer Schraubverbindung Gas aus, so lässt sich dies leicht an der Blasenbildung erkennen und die Verschraubung kann nachgezogen werden.

Wenn alles gut gegangen ist, kann das Einbrennen der Grillroste erfolgen. Das Einbrennen ist ganz einfach: Grill zünden (wie immer nur bei geöffneten Deckel, um Verpuffungen zu vermeiden) und alle Drehregler auf maximale Leistung. Deckel schließen und 25 – 30 Minuten warten. Ordentlich Power hat der Grill jedenfalls –  schon nach wenigen Minuten steigt das Deckelthermometer ordentlich an!

12 Broil King Regal 490 Temperatur Test

Durch den Pyrolyse-Effekt werden eventuell vorhandene Verunreinigungen abgebrannt und können einfach mit einer Grillbürste abgebürstet werden. Das Thermometer überschreitet nach dieser Grilldauer auf maximaler Leistung dann übrigens die Skala des Deckelthermometers 🙂

Den Broil King Regal 490 kann ich nun ausschalten und abkühlen lassen. Wenn die Roste irgendwann im Temperaturbereich von 120 – 150 Grad liegen, sprühe ich sie mit hitzebeständigen Rapsöl ein, um die Gussroste vor Rostbildung zu schützen.

Der gesamte Aufbau inklusive Einbrennen hat circa 3 Stunden gedauert. Am meisten Zeit habe ich damit verbracht, herauszufinden, welche Schrauben für welche Montageschritte erforderlich sind. Die Montageanleitung war an dieser Stelle leider nicht immer hilfreich, da die Piktogramme teilweise für mich nicht eindeutig genug waren. Deswegen habe ich lieber dreimal hingeschaut, bevor ich etwas angeschraubt habe.

Aber sieht doch schick aus, oder?

Beleuchtete Drehregler am Broil King Regal 490

Und nun dürft ihr euch ab jetzt auf tolle, neue Blog-Post mit meinem nagelneuen Broil King Regal 490 freuen!

This Post Has Been Viewed 3,789 Times