BBQ SauceJetzt, wo ich meinen neuen Grill mit Seitenkocher habe, ist es an der Zeit für eine super leckere und schnell zubereitete BBQ Sauce. Ich bin ja ein Freund von Rezepten, die mit wenig Zutaten einen tollen Geschmack erzeugen – und genau so ein Rezept ist diese BBQ Sauce! Hier sind die Zutaten:

1 Zwiebel
500 Milliliter passierte Tomaten 
2 Knoblauchzehen
1,5 EL Salz
2 EL brauner Rohrohrzucker
2 EL Honig
2-3 EL Worcestersauce
2-3 Apfelsaft
2 Apfelessig
Paprika Rosenscharf
Paprika Edelsüß
9-Pfeffer Symphonie von Ankerkraut

Kleiner Tipp vorab: Nehmt euch einen hohen Topf. Wenn die BBQ Sauce einreduziert, blubbert es recht stark und spritzt dadurch den Grill / Herd voll.

Los geht es mit Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel dünste ich mit etwas Öl in einem Topf kurz an, sodass sie etwas glasig werden.

Zwiebeln für BBQ Sauce andünsten

Während die Zwiebeln dünsten, schneide ich den Knoblauch in feine Würfel. Wenn ihr eine Knoblauchpresse habt, dann könnt ihr idealerweise auch diese verwenden.

Wenn die Zwiebeln angedünstet sind, gebe ich den Knoblauch, den Rohrohrzucker sowie den Honig dazu und rühre alles gut durch. Sobald der Zucker karamellisiert ist, kommen dann auch die restlichen Zutaten in den Topf.

Passierte Tomaten, Worcester-Sauce, Apfel-Essig und Apfelsaft sowie Gewürze zugeben

Jetzt muss die BBQ Sauce einmal aufkochen und dann circa 30 Minuten einreduzieren, bis sie eine sämige Konsistenz bekommen hat. Abhängig davon, wie fein ihr eure Zwiebel geschnitten habt, können noch Zwiebelstückchen in der Sauce sein. Mit Küchenmixer lässt sich das aber schnell beheben.

Danach kurz abkühlen lassen, und eure BBQ Sauce ist fertig zum Genuss!

Köstliche BBQ Sauce

Die BBQ Sauce passt hervorragend zu Schweine-, Rinder- oder Hähnchenfleisch. Aber auch zu Kartoffelecken macht sie eine wunderbare Figur! Und wer mag, kann die Sauce auch durch Zugabe von Kräutern oder Liquid Smoke (für ein kräftiges Raucharoma) variieren.

PS: Es ist übrigens das erste Mal, dass ich nun den Seitenkocher von meinem neuen Broil King Regal 490 verwendet habe und ich bin sehr begeistert! Der Seitenbrenner mit 2,7 kW hat genug Leistung, um in kürzester Zeit den Topf zu erhitzen. Zum Einreduzieren reichte sogar die minimale Kochstufe.
Es ist sehr praktisch, wenn man geruchsintensive Sachen draußen zubereiten kann, und das Gerenne zwischen Grill und Herd (wie z.B. im Fall von Saucen, die zu einem Grillgericht benötigt werden) entfällt. Eine tolle Sache!

 

This Post Has Been Viewed 205 Times